Willkommen bei den Fach-Leuten

Fach-Leute.de steht für qualifizierte Beratung, gute Ideen und individuelle Aus- und Weiterbildung für Ihr Unternehmen. Nutzen Sie viele Jahre Praxiserfahrung und unser effizientes Netzwerk für Ihre Problemlösung. Also: Wo liegt das Problem?

Das Neueste

 

Leicht beleidigt? Könnte man mit Blick auf den Busverkehr in öffentlicher Trägerschaft meinen. Kaum wehren sich einmal private Busunternehmen gegen die schleichende Entmündigung in Ausschreibungsverfahren und bieten an, Nahverkehrsnetze eigenwirtschaftlich ohne Steuergeld zu fahren. Schon gibt es wütende Proteste der Gewerkschaften und der Politik.

 

Eigentlich sollte man meinen, dass letztere angesichts des ewigen Gejammers über leere Kassen froh sein sollte, wenn es mal jemand ohne Zuschuss macht.

 

Das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Machterhalt steht wohl im Vordergrund. Sonst wäre es nicht zu erklären, dass just in dieser Situation der 45a-Ausgleich für die Rabatte auf Schülerfahrkarten kommunalisiert werden soll. Im Zweifel wird er den Eigenwirtschaftlichen Unternehmen abhanden kommen, auf das auch ihre Netze staatlich gelenkt werden können. BRDDR?

 

Wenn Sie als Unternehmen betroffen sind, brauchen Sie juristischen Rat. Den gibt es bei uns nicht. Aber Hilfe beim Erhalt Ihrer Eigenwirtschaftlichkeit. Die bekommen Sie gern. Einfach anrufen: 05151/961432. So ein Erstkontakt kostet nichts. Höchstens ein paar Minuten Zeit.

Weitere aktuelle Themen

Fahr- und Dienstplanung

Einsparungen sind im ÖPNV ein ganz großes Thema. Allzu oft laufen nach einer solchen Maßnahme die Fahrgäste davon und man setzt eine Abwärtsspirale in Gang. Dabei schlummern doch in vielen Umlaufplänen noch überflüssige Leerkilometer, vergessene Fahrzeuge usw. Und aus eigener Erfahrung wissen wir: Selbst ist man oft betriebsblind. Also: Die Fach-Leute fragen. Tel. 05151/961432.

Aus- und Weiterbildung für Kraftfahrer/innen

Fast 1 Mio. Kraftfahrer für Bus oder LKW über 3,5 t gibt es in Deutschland. So gut wie alle nutzen ihren Führerschein gewerblich (Wer hat schon privat einen 40-Tonner?). Zum 10.9.2013 (Bus) bzw. 10.9.2014 (LKW) wurden die im BKrFQG geregelten EU-Weiterbildungen Pflicht. Alle 5 Jahre müssen 35 Stunden Weiterbildung nachgewiesen werden. Lassen Sie sich beraten oder schauen Sie einfach in unseren Schulungskalender. Und nicht vergessen: Nach den Modulen ist vor den Modulen!

 

Weitere Infos unter Aus- und Weiterbildung.

Fachkräftemangel

Vielleicht haben Sie schon einmal verzweifelt gutes Fahrpersonal gesucht. Oder Ihre Mannschaft ist überaltert. Die Veränderungen in der Bevölkerung machen auch vor Verkehrs- und Transportunternehmen nicht halt! Personalvermittlung

Abspecken

Transport- und Verkehrsunternehmen sind oft seit vielen Jahren am Markt. Da schleift sich vieles ein und Ballast sammelt sich an. Lassen Sie unsere unabhängigen Augen mal über Fahr- und Dienstplan, Fuhrpark, Personal gucken. Sie werden Staunen, was sich mit wenig Aufwand erreichen lässt.